Microsoft Teams – Diese Neuerungen kommen bald!

Sep 23, 2020
Raphael Scherrer
Raphael Scherrer

Microsoft hat an der Ignite 2020 die Neuerungen für Microsoft Teams vorgestellt. Darunter auch solche, welche bereits seit längerem sehnlichst erwartet wurden. Ein Fazit kann bereits gezogen werden, alle Neuerungen werden die Zusammenarbeit merklich verbessern, sei es in Meetings, Webinare oder mit der Teams-Telefonie. Die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick:

  • Breakout-Room
  • Neuer Szenenmodus
  • Kundenspezifische Layouts
  • Besprechungsrückblick
  • Registrierung und Berichterstellung für Webinare
  • Telefonie
    • Überarbeitetes Dashboard
    • Anrufpläne Schweiz
  • Teamvorlagen
  • Optimierte Suchergebnisse
  • Microsoft Lists
  • SharePoint-Homepage in Teams
  • Microsoft Approvals

Breakout-Room

Ein Feature, welches andere Tools, wie zum Beispiel Zoom, bereits seit längerem bieten. Das sogenannten „Breakout-Rooms“ Feature bringt nun endlich die Möglichkeit, in einem Teams-Call verschiedene Gruppen zu bilden und diese in einem separaten, virtuellen Raum, dem „Breakout-Room“, unterzubringen. Dies eröffnet ganz neue Möglichkeiten und ist natürlich für Schulen äusserst interessant.

Microsoft Teams Breakout Rooms

Neuer Szenenmodus

Dieser Modus fördert trotz Abstand das virtuelle Zusammensein. Neu ist es anhand spezifischen Szenenmodi möglich, alle Besprechungsteilnehmenden zusammenzusetzen, also wie damals in der Schule. Aber seht selbst, wie das dann aussehen kann.

Microsoft Teams Togethermode

Kundenspezifische Layouts

Haben Sie nicht auch jeweils das Problem, dass Sie zwischen der Präsentation und dem Referenten hin und her wechseln? Es wird nun neu die Möglichkeit geben, den Referenten digital vor der Präsentation anzeigen zu lassen. So kann einfacher mit der Präsentation interagiert werden und es ist für den Zuschauer greifbarer. Cooles Feature!

Microsoft Teams Kundenspezifische Layouts

Besprechungsrückblick

Meetings gibt es gerne einmal zu viele und dabei den Überblick über die geteilten Dateien und die Präsentation selbst zu behalten ist eine echte Herausforderung. Neuerdings wird es deshalb nach jedem beendeten Meeting einen Rückblick geben. Dieser wird im Chat automatisch veröffentlicht und unter der Registerkarten „Dateien“ vorzufinden sein. Der Besprechungsrückblick enthält eine Zusammenfassung aus Aufzeichnung, Transkription, Chat, Notizen und freigegebenen Dateien.

Microsoft Teams Besprechungsrückblic

Registrierung und Berichterstellung für Webinare

Um die Teilnahme für künftige Webinare zu erleichtern, wird es in Zukunft möglich sein, die Registrierung mit automatisierten E-Mails abzuhandeln. Nach dem Meeting wird ein Dashboard angezeigt, welches hilfreiche Details anzeigt. So wird es in diesem Dashboard möglich sein, die Art und Häufigkeit einer Interaktion jedes Teilnehmenden einzusehen. Zudem wird ebenfalls angezeigt, wann ein Teilnehmer der Besprechung beigetreten ist und wann er dieses wiederum verlassen hat.

Microsoft Teasm Webinar-Support

Telefonie

Überarbeitetes Dashboard

Telefonie mit Microsoft Teams ist für viele die Zukunft und bietet die perfekte Möglichkeit, noch mehr aus Microsoft 365 rauszuholen. Das Dashboard wurde überarbeitet, in welchem nun Kontakte, Voicemail und Anrufverlauf gleichzeitig angezeigt werden. Dieses überarbeitete Dashboard ist ein echter Mehrwert!

Microsoft Teams Anruffeature

Dank dem neuen Feature „Kollaboratives Telefonieren“ ist es nun erstmals möglich in einem Helpdesk oder einer Hotline perfekt mit den einkommenden Anrufen zu interagieren. So können Anrufwarteschlangen einfach den Teams zugeordnet werden und Benutzer können während dem Telefonieren im Kanal direkt Informationen austauschen.

Anrufepläne Schweiz

Ab dem 1. Oktober erweiterte Microsoft die Anzahl seiner Calling Plan-Länder. Unter anderem ist nun die Schweiz vertreten, welches die Möglichkeit eines inkludierten Anrufplanes bietet. Mit den Calling Plänen ist es jetzt möglich, „klassische“ Telefonnummern anzurufen oder eine Schweizer Telefonnummer zu haben, die direkt in Teams klingelt, ohne dass Sie ein Abonnement bei einem Telekommunikationprovider benötigt. Es wird dabei zwischen Inlands-  und Auslandsplänen unterschieden.

  • Inlandsgespräche mit den Tarifen über 120, 240, 1200 Minuten pro Nutzer und Monat im Inland
  • Auslandsgespräche mit den Tarifen über 1’200 Minuten im Inland und 600 Minuten pro Nutzer und Monat im Ausland

Sie können also Ihre bestehende Telefonielösung mit der Teams Telefonie ablösen. Je nach bereits enthaltener Lizenz, brauchen Sie unterschiedliche Add-On’s. Wir beraten Sie dabei gerne, kontaktieren Sie uns.

Teamvorlagen

Neue Teams können dank vorgefertigten Templates nun mit wenigen und einfachen Schritten erstellt werden. Dabei wird es beispielsweise Templates für gängige Geschäftsszenarien, wie zum Beispiel bei einer Eventplanung, geben. Administratoren haben zudem die Möglichkeit, benutzerdefinierte Templates zu erstellen.

Microsoft Teams Team-Vorlagen

Optimierte Suchergebnisse

Suchfunktionen sind beliebt und dennoch sind die Suchergebnisse oftmals ziemlich ernüchternd. Dies soll sich schon bald ändern. Dank künstlicher Intelligenz und Erfahrungswerten aus Microsoft Search, gibt es in Zukunft eine bessere Nutzererfahrung. Ergänzend dazu gibt es ein neues Design, welches das Auffinden von Nachrichten, Personen, Antworten und Dateien schneller und intuitiver macht. Na dann, wir sind gespannt!

Microsoft Teams Suche

Microsoft Lists

Das neuste «Kind» der Aufgabenverwaltung. Die App ist erst seit August 2020 in der Microsoft 365 Suite verfügbar und bringt die ideale Möglichkeit für Projekt- oder Teamplanungen.

Diese App soll Listen in SharePoint ablösen, welche bis anhin noch immer gerne genutzt und im Projekt oder im Team geteilt wurde. Auf dieser Basis wurde Lists entwickelt und mit tollen Features, wie Benachrichtigungen, ausgestattet. Zudem ist die App komplett in der Microsoft 365 Suite integriert worden, was diverse Vorzüge mit sich bringt. Beispielsweise kann die App in Microsoft Teams Kanälen integriert werden. Eine tolle Lösung und ein echter Mehrwert für noch stärkere und effizientere Zusammenarbeit im Unternehmen.

Microsoft Teams Lists

SharePoint-Homepage in Teams

Nach wie vor ist SharePoint ein fester Bestandteil der Microsoft 365 Suite und bildet den Grundstein für viele Tools. Viele Unternehmen haben ein Intranet darin aufgebaut und können diese SharePoint-Seiten in Zukunft direkt in Teams einbinden. Somit gibt es für die Mitarbeitenden keinen umständlichen Umweg mehr. Die neue Homepage-App wird bald verfügbar sein.

Microsoft Teams Sharepoint Homeage

Microsoft Approvals

Genehmigungen direkt von Teams aus erstellen, verwalten, freigeben und bearbeiten. So ist es für alle Parteien einfacher, Genehmigungen einzufordern, respektive diese zu genehmigen. Es sind manchmal die kleinen Dinge, die einen unbewussten Einfluss in die Effizienz im Arbeitsalltag geben. Mit wenigen Klicks können Ferien angefragt und bestätigt werden. Aber auch dank Integrationen von Drittanbietern, wie DocuSign oder Adobe Sign, können NDA’s direkt in Teams unterschrieben werden.

Microsoft Teams Approvals

Weitere Informationen zu den technischen Möglichkeiten, welches „Microsoft Approvals“ gibt, können Sie im Techforum nachlesen.

Alle Neuerungen von Microsoft Teams

Das Teams-Update bringt für die Mobilenutzer diverse Neuerungen mit. Der Beitrag vom Swiss IT Magazin klärt hierbei auf, was für Updates es für iOS- und Android-Versionen gibt. Wenn Sie jede einzelne Neuerung erfahren möchten, können Sie den nachfolgenden Artikel von Microsoft lesen. Er enthält alle sofortigen und kommenden Neuerungen für Microsoft Teams.

Microsoft 365 kaufen

Bei uns erhalten Sie die Lizenzen günstiger oder mindestens gleichteuer wie bei Microsoft im Direktbezug. Beispielsweise erhalten Sie die Microsoft 365 Business Standard Lizenz bereits für CHF 11.60, welche die gängigen Office-Programme (Word, Excel, PowerPoint, Outlook), sowie die Vollversion von Teams, Exchange und 1 TB OneDrive-Speicher, enthalten. Let’s digitalize!